Pandora mit neuen Vorstand:

Nach langjähriger Arbeit als erste Vorsitzende ist Brigitte Richter nicht mehr zur Wahl angetreten. Derzeit ist Pandora ohne ersten Vorsitz und sucht nach einer Person, die bereit ist Ihre Zeit und Kraft in die Aufgaben des ersten Vorsitz zu investieren!


Pandora veranstaltet am 31. Oktober 2018 in Kooperation mit dem Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.  im Nachbarschaftshaus Gostenhof einen Workshop zum Thema:

EX - IT

Individuelle Wege der Selbsthilfe - raus aus der Drehtürpsychiatrie!

Themen des Seminars sind unter anderem: Selbstbestimmung und Strategien der Selbsthilfe.

Der Unkostenbeitrag für das Mittagessen beträgt 10 Euro, bzw. 5 Euro für Mitglieder der organisierten Selbsthilfe.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bei mehr Anmeldungen als Plätzen, ziehen wir die Reihenfolge des Zahlungseingangs als Auswahlkriterium heran.

Weitere Informationen zu EX-IT findet ihr bei http://ex-it.info/

Den Flyer mit weiteren Informationen zum Nürnberger Seminartag schicken wir euch gerne per Mail oder per Post zu. Oder ihr holt ihn euch montags oder freitags von 10 bis 12 Uhr bei Pandora in der Findelwiesenstraße ab. Hier habt ihr auch direkt Gelegenheit euch anzumelden.

 


 EX-IN Nürnberg

Die Stadtmission Nürnberg wird von Herbst 2018 bis Herbst 2019 den 3. Nürnberger EX-IN Kurs durchführen.

Der Kursstart kann erfolgen, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, aktuell sieht es nach November/Dezember aus.

Im geplanten Kurs sind also noch Plätze frei, Anmeldungen sind noch möglich und erwünscht.

Weitere Informationen zu EX-IN in der Region:

www.ex-in-by.de

Und dort unter Kurse - Nürnberg auch ganz gezielte Informationen zu diesem geplanten Kurs mit Ansprechpartnern zur Anmeldung.

 


SELPST ist umgezogen!

 

Seit Januar 2018 ist SELPST  in unseren Räumlichkeiten in der Findelwiesenstraße 9 zu finden. 

 


Weitere Neuigkeiten für 2018!

Das Schulprojekt "Verrückt? Na und!" wird es ab 2018 auch wieder in Nürnberg geben. Es hat sich eine neue Regionalgruppe gefunden, die in die Schulen geht und Aufklärungsarbeit macht. 

Informationen zum Schulprojekt finden Sie hier.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok