Vor einiger Zeit haben sich verschiedene Einrichtungen und Institutionen zu diesem Arbeitskreis zusammen geschlossen, um die Situation von Kindern mit seelisch erkrankten Eltern zu verbessern.

Für betroffene Eltern ist es auch anstrengend. Sie möchten gute Eltern sein und ihr Kind möglichst wenig mit Problemen belasten. Viele wissen vielleicht nicht, wie sie mit ihrem Kind darüber sprechen sollen. Oder sie trauen sich nicht, jemanden außerhalb der Familie um Hilfe zu bitten weil sie befürchten, dann als unfähig da zu stehen.