Der bayerische Landesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. (BayPe) sucht Ehrenamtliche, die sich für die Leitung und den Betrieb sogenannter Unabhängiger psychiatrischer Beschwerdestellen (UpB) einsetzen möchten. Eine UpB ist eine Anlaufstelle, für Menschen die unangenehme Erfahrungen im psychiatrischen Hilfesystem gemacht haben und sich niedrigschwellig darüber beschweren wollen. Außerdem sollen diese Einrichtungen „unabhängig“ sein, das heißt von Betroffenen und Angehörigen geleitet werden, um sicherzustellen, dass die Beschwerden auch richtig gehört, bearbeitet und weitergeleitet werden.

Weitere Informationen darüber, welche Voraussetzungen ihr mitbringen solltet, findet ihr hier, direkt beim BayPe.

Auf der Seite des Bayerischen Landesamts für Pflege findet ihr alle wichtigen Informationen darüber, was eine UpB leisten soll und wie sie an Fördergelder für die Unkosten und eine geringe Aufwandsentschädigung für die ehrenamtlich tätigen Menschen kommt.

Der BayPe bietet hierzu Informationsveranstaltungen über Zoom an. Für eine Teilnahme meldet euch bitte in der Geschäftsstelle in München unter der Telefonnummer 0821/45047863 oder per Mail kontakt@baype.info an, dann bekommt ihr die Zoom-Links und das Passwort mitgeteilt.

Nächster Termin: Samstag 3. Juli 2021 – 10 Uhr