+++Wegen anhaltend hoher Infektionszahlen finden bis auf weiteres auch bei GAGA e.V. keine Gruppen statt++++

Gaga e.V. ist ein Tochterverein von Pandora e.V. Die Malgruppen finden ausschließlich dort statt. Hier geht es zu der Homepage von Gaga e.V. Im Folgenden wird die Malgruppe bzw. Malgruppen von Gaga e.V. vorgestellt:

Wo und wann findet die Gruppe statt?

Wir treffen uns jeden Montag von 15 bis 18 Uhr und am Donnerstag und Samstag jeweils von 14 bis 17 Uhr zum offenen Atelier – auch für Nichtmitglieder – in der Kopernikusstr. 25, Hinterhaus, in 90459 Nürnberg.

Was macht ihr in der Gruppe?

Wir malen jede/jeder nach ihrer/seiner Lust und Können mit Acryl, Blei- und Buntstift, Pastell, Aquarell auf Papier und Leinwand. Einige arbeiten auch an kleinen Objekten.Wir sitzen auch mal bei Kaffee, Tee und Keksen zusammen und tauschen uns aus.

Es gibt auch von einzelnen Mitgliedern organisierte Workshops wie Pouring, Servietten-technik etc.

Wie kann man mit der Gruppe Kontakt aufnehmen?

Jede/jeder Psychiatrieerfahrene kann teilnehmen und auch ohne Vorkenntnisse bei uns mitmachen. Einfach zu den Öffnungszeiten vorbeikommen und loslegen. Für Fragen sind wir während der Atelierzeiten telefonisch unter 0911 89 19 75 99 oder per Mail unter info@gagaev.de erreichbar. Erste Info findet man auch auf unserer Homepage www.gagaev.de.

Muss man irgendetwas mitbringen?

Im Atelier stehen (fast) alle Materialien zum Malen zur Verfügung. Um neues Material kaufen zu können, wird pro Stunde Anwesenheit 1 Euro bezahlt.

Durch was zeichnet sich unsere Gruppe besonders aus?

Neben der schönen Atmosphäre beim Malen sind wir eine Selbsthilfegruppe, die nicht unter professioneller Leitung steht und alles selbst organisiert. Wir gehen offen miteinander um. Was erzählt wird, bleibt im Raum. Auch gemeinsame Unternehmungen außerhalb des Ateliers vertiefen unsere Gemeinschaft. Durch regelmäßige Ausstellungen präsentieren und stellen wir uns auch der Öffentlichkeit.